Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Informationen

Warum ist Hefe nicht gleich Hefe?

Frisches Weizenbier kommt nicht von ungefähr – die Kunst reinste Hefe zu vermehren.

Reinste Hefe ist die Basis für unsere Weizenbiere. Bei uns wird sie in der hauseigenen Hefereinzuchtanlage vermehrt. Denn für den Brauvorgang wird bei einem guten Bier viel frische Hefe benötigt. Gezüchtet wird die Hefe in Reinkulturen. Dabei vermehren wir gezielt nur die Hefestämme, die für den Gärprozess erwünscht sind. Dies erfolgt unter Zugabe von unvergorenem Bier und Luft. Und genau in diesem Prozess liegt die Kunst. Für unser Günzburger Weizen wird die Hefe nicht wie oft üblich in Wannen aufgefangen und wiederverwendet, sondern wir führen bei jedem Sud ausschließlich frische Reinzuchthefe zu.